LF 10 Dreye

Am 14. November 2019 traf das Löschgruppenfahrzeug 10 bei der Ortsfeuerwehr Dreye ein. Die Fa. Rosenbauer in Luckenwalde hat das 16t schwere Fahrzeug auf einem MAN 13-290 aufgebaut. 2.000l Löschwasser werden im Wassertank mitgeführt. Die Pumpe leistet 3.000 l bei 10 bar. Das Fahrzeug dient zukünftig als Zugfahrzeug für das Mehrzweckboot vom Landkreis Diepholz und hat die Gerätschaften der Wasserrettungsgruppe…

Weiterlesen LF 10 Dreye

Wasserwerfer-Anhänger Dreye

Die Ortsfeuerwehr Dreye hat im Jahr 2019 diesen Wasserwerfer-Anhänger in Eigenleistung erstellt. Hierfür wurde ein gebrauchter Wasserwerfer auf einen vorhandene Anhänger, welcher eigentlich für den Transport von einer Tragkraftspritze vorgesehen war, montiert. Der Werfer hat eine maximale Durchflussmenge von 3.000 l/min. und wird im Einsatzfall z.B. vom LF 10 gespeist. Mangels passender Zugvorrichtung am LF 10 wird der Wasserwerfer-Anhänger zur…

Weiterlesen Wasserwerfer-Anhänger Dreye

MTW Lahausen

  • Beitrag veröffentlicht:16. Januar 2019
  • Beitrags-Autor:

Seit dem 16.01.2019 hat die Ortsfeuerwehr Lahausen einen neuen MTW (Mannschaftstransportwagen). Er hat 9 Sitzplätze und dient vor allem der Jugendfeuerwehr bei der Beförderung beim Übungsdienst aber auch beim Transport zu den Wettbewerben. Bei Einsätzen wird er als zweites Fahrzeug nach dem Löschgruppenfahrzeug eingesetzt.

Weiterlesen MTW Lahausen

ELW Kirchweyhe

  • Beitrag veröffentlicht:4. Mai 2018
  • Beitrags-Autor:

Am 04.05.2018 wurde ein neuer Einsatzleitwagen beschafft. Aufgebaut auf einem modernen Mercedes Sprinter 516 CDI mit einer Gesamtmasse von 5 Tonnen ist das Fahrzeug auch deutlich größer als sein Vorgänger. Mit einem Radstand von 4325 mm und einem Überhang von 2016 mm bietet es viel Platz im Innenraum. Dies ist vor allem aufgrund der neuen Anordnung der Arbeitsplätze notwendig geworden.…

Weiterlesen ELW Kirchweyhe

MTW Kirchweyhe

  • Beitrag veröffentlicht:4. Mai 2018
  • Beitrags-Autor:

Der „alte“ ELW wurde von den Kameraden zum „neuen“ MTW „abgerüstet“. Mit Unterstützung unseres Fördervereins und in Eigenarbeit wurde die Technik für die Einsatzleitung und die Zwischenwand entfernt und es wurde eine Sitzbank eingebaut, sodass in diesem Fahrzeug eine Gruppe (9 Kameraden) Platz findet.

Weiterlesen MTW Kirchweyhe

HLF 20 Leeste

  • Beitrag veröffentlicht:6. März 2017
  • Beitrags-Autor:

Das HLF 20 ist ein universelles Erstangriffsfahrzeug, was bei diversen Einsatzszenarien als erstes Fahrzeug im Lösch- und Hilfeleistungszug der Ortsfeuerwehr Leeste ausrückt. Es enthält sowohl eine umfangreiche Beladung für die Brandbekämpfung, aber auch zahlreiches Material für die technische Hilfeleistung. Neben 2400 Litern Löschwasser verfügt es über 120 Liter Schaummittel, welches über die Schaumzumischanlage eingesetzt werden kann. Für technische Hilfeleistungen verfügt…

Weiterlesen HLF 20 Leeste

MZB Dreye

Seit 2016 ist dieses Mehrzweckboot des Landkreis Diepholz bei der Ortsfeuerwehr Dreye stationiert. Es wird von zwei Außenbordmotoren mit jeweils 80 PS angetrieben und erreicht damit eine Spitzengeschwindigkeit von fast 60 km/h. Der Katamaranrumpf besteht aus Aluminium. Das Mehrzweckboot hat eine Länge von 7,40 m und ist 2,5 m breit. Die seitliche Freibordhöhe bei Normalbeladung beträgt 0,70 m und der…

Weiterlesen MZB Dreye

LF 10 Lahausen

  • Beitrag veröffentlicht:25. April 2014
  • Beitrags-Autor:

Die Ortsfeuerwehr Lahausen verfügt über ein Löschgruppenfahrzeug, kurz genannt LF 10

Weiterlesen LF 10 Lahausen

MTW Leeste

  • Beitrag veröffentlicht:6. März 2014
  • Beitrags-Autor:

Der Leester Mannschaftstransportwagen dient in erster Linie zum Transport von Einsatzkräften, aber auch bei der Jugendfeuerwehr ist es ein viel genutztes Fahrzeug. Es bietet Platz für 8 Personen und ist mit Material zur Absicherung einer Einsatzstelle ausgerüstet. Als besondere Aufgabe dient dieses Fahrzeug als Komponente der Atemschutzsammelstelle bei größeren Brandeinsätzen im Gemeindegebiet. Von hier aus werden die Atemschutz-geräteträger registriert und…

Weiterlesen MTW Leeste

TLF 2000 Dreye

Das Dreyer Tanklöschfahrzeug wurde 2013 von der Fa. Schlingmann auf einem MAN-Fahrgestell aufgebaut. Entgegen der Norm verfügt dieses Fahrzeug über eine Staffelkabine für 6 Feuerwehrkameraden. Es werden 2.000 Liter Wasser mitgeführt. Die im Heck eingebaute Pumpe leistet 2.000 l/Minute. Das Fahrzeug hat eine Gesamtmasse von 13.500 kg und ist zur besseren Geländegängigkeit mit einem singlebereiften Allradantrieb ausgerüstet. Die Motorleistung beträgt…

Weiterlesen TLF 2000 Dreye

Anhänger GW-Mess Sudweyhe

  • Beitrag veröffentlicht:19. Dezember 2012
  • Beitrags-Autor:

Dieser Anhänger wurde 2012 durch die Gemeinde Weyhe zur Erweiterung der Messkomponente für gefährliche Stoffe angeschafft und zu großen Teilen in Eigenleistung durch die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Sudweyhe umgebaut. Auf dem Anhänger wird die ergänzende Ausrüstung für die Teileinheit Messen des Gefahrstoffzuges Nord mitgeführt und rückt im Einsatzfall in Kombination mit dem Gerätewagen Messtechnik/Umweltschutz aus.

Weiterlesen Anhänger GW-Mess Sudweyhe

MTW Dreye

Der Ford Transit wurde 2017 gebraucht von der Gemeinde erworben und überwiegend in Eigenleistung einiger Dreyer Kameraden zum Feuerwehrfahrzeug ausgebaut. Das Fahrzeug bietet Platz für 9 Personen und hat eine Leistung von 90 PS. Es dient vorrangig zum Transport von Personen, wird aber auch als Zugfahrzeug für das RTB 1 und den Wasserwerfer-Anhänger genutzt.

Weiterlesen MTW Dreye

LF20 Kirchweyhe

  • Beitrag veröffentlicht:24. März 2011
  • Beitrags-Autor:

Im Jahre 2010 stand die Ersatzbeschaffung für das TLF 16/25 an. Da inzwischen die Norm für solch ein Fahrzeug nicht mehr existierte wurde als Ersatz ein Löschgruppenfahrzeug 20/16 mit vergrößertem Wassertank geplant. Am 24.03.2011 wurde dieses Fahrzeug dann in Dienst gestellt. Fahrgestelllieferant für das neue LF ist MAN – das neue LF ist damit der erste MAN in Weyhe. Aufgebaut…

Weiterlesen LF20 Kirchweyhe

HAB 32 Leeste

  • Beitrag veröffentlicht:30. März 2010
  • Beitrags-Autor:

Die in Leeste stationierte Hubarbeitsbühne ist einzigartig in einem größeren Umkreis. Als Ersatz für die Drehleiter 23/12 erweitert sie die Möglichkeiten in diversen Bereichen und steigert die Schlagkräftigkeit der Feuerwehr Weyhe enorm. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um eine Hubarbeitsbühne B32 der Firma Metz auf einem Mercedes-Benz Econic Fahrgestell. Der bis 500kg belastbare Korb lässt sich auf eine Höhe…

Weiterlesen HAB 32 Leeste

Anhänger Leeste

  • Beitrag veröffentlicht:1. Januar 2009
  • Beitrags-Autor:

Mehrzweck-Anhänger Dieser Anhänger mit Plane steht zum Transport von weiteren Gerätschaften zur Verfügung. Er kann je nach Einsatzlage mit Geräten und Gitterboxen bestückt werden.

Weiterlesen Anhänger Leeste

RTB 1 Dreye

Im Jahr 2008 wurde das alte Schlauchboot durch dieses RTB 1 ersetzt. Anfangs wurde noch der alte Außenbordmotor des Schlauchboot übernommen. In der Praxis zeigte sich aber, dass der Schaft des Motor für den Schiffsrumpf zu kurz war und der Motor bei Kurvenfahrten zu wenig Wasser hatte. Daher wurde ein nachträglich ein neuer Motor mit längerem Schaft beschafft. Mit diesem…

Weiterlesen RTB 1 Dreye

RW Leeste

  • Beitrag veröffentlicht:13. Juli 2007
  • Beitrags-Autor:

Rüstwagen zur technischen Hilfeleistung Bei größeren technischen Hilfeleistungen kommt der Rüstwagen aus Leeste zum Einsatz. Er bietet für zahlreiche Einsatzlagen von Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen, über umfangreiche Unwetterschäden und Bahnunfälle, bis hin zur Rettung aus Höhen und Tiefen unterschiedlichste Ausrüstungsgegenstände. Er verfügt über eine eingebaute Seilwinde mit einer Zugkraft von 50kN (5 Tonnen) und einen tragbaren Mehrzweckzug mit einer Zugkraft…

Weiterlesen RW Leeste

GW-L Melchiorshausen

Die Ortsfeuerwehr Melchiorshausen verfügt über einen Gerätewagen Logistik kurz genannt GW-L In Melchiorshausen ist dieser Gerätewagen-Logistik stationiert. Er dient dem Transport von unterschiedlichsten Gerätschaften zur Einsatzstelle. Über eine Ladebordwand kann er zeitsparend mit in Gitterboxen und auf Paletten lagernder Ausrüstung mittels Hubwagen beladen werden. Standardmäßig ist er mit Material zur Wasserförderung über lange Wegstrecken beladen. Dazu zählen unter anderem 1000…

Weiterlesen GW-L Melchiorshausen

TLF 16/24 Sudweyhe

  • Beitrag veröffentlicht:26. Februar 2002
  • Beitrags-Autor:

Das Tanklöschfahrzeug 16/24 führt 2400 Liter Löschwasser mit und bietet Platz für drei Einsatzkräfte. Das Haupteinsatzgebiet für dieses Fahrzeug ist die Brandbekämpfung, für die es über eine umfangreiche Ausrüstung verfügt. Neben zahlreichen wasserführenden Armaturen, Schläuchen und Geräten für einen Schaumeinsatz, verfügt es aber noch über ein paar Besonderheiten. So ist beispielsweise eine Dynawatt-Anlage mit 5kVA Leistung eingebaut, um an der…

Weiterlesen TLF 16/24 Sudweyhe

LF 8 Sudweyhe

  • Beitrag veröffentlicht:19. Oktober 1998
  • Beitrags-Autor:

Das Löschgruppenfahrzeug (LF) 8 ist das "Arbeitspferd" innerhalb der Feuerwehr. Es bietet Platz für eine Gruppe (= 9 Feuerwehrleute) und für eine umfassende Ausrüstung insbesondere zur Brandbekämpfung, um dieses Personal zum Einsatz zu bringen. Die Zahl hinter dem LF steht immer für die minimal erwartete Pumpenleistung der in das Fahrzeug fest eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe. In diesem Fall sind das 800 Liter…

Weiterlesen LF 8 Sudweyhe

GW-Mess Sudweyhe

  • Beitrag veröffentlicht:2. Februar 1998
  • Beitrags-Autor:

Der Gerätewagen für Meßtechnik und Umweltschutz stellt eine Besonderheit innerhalb des Fahrzeugparks der Feuerwehren in Deutschland dar. Er wurde 1998 von der Firma Eggers-Fahrzeugbau in Stuhr-Brinkum auf Mercedes Vario fertiggestellt. Die Konzeption wurde von der Ortswehr selbst erarbeitet, da von den genormten Feuerwehrfahrzeugen keines die speziellen Ansprüche zu erfüllen vermochte. Das Fahrzeug bietet unter anderem die Möglichkeit 8 Feuerwehrkameraden aufzunehmen.…

Weiterlesen GW-Mess Sudweyhe

Anhänger Melchiorshausen

Die Ortsfeuerwehr Melchiorshausen verfügt über einen Anhänger. Ausgestattet ist er mit dem schnellen Einsatzzelt der Gemeindefeuerwehr Weyhe.

Weiterlesen Anhänger Melchiorshausen

LF 16 Leeste

  • Beitrag veröffentlicht:1. Januar 1996
  • Beitrags-Autor:

Dieses in Leeste stationierte Fahrzeug dient durch seine Ausstattung als Allround-Fahrzeug für die Brandbekämpfung und die technische Hilfeleistung. Es bietet Platz für neun Einsatzkräfte, von denen sich zwei bereits auf der Anfahrt mit Atemschutzgeräten ausrüsten können. Ein eingebauter Löschwassertank fasst 1600 Liter, die über die festeingebaute Pumpe abgegeben werden können. Neben der umfangreichen Ausrüstung für Brandeinsätze - die für den…

Weiterlesen LF 16 Leeste

LF 8/6 Erichshof

Das Löschgruppenfahrzeug 8/6 wurde 1995 in Dienst gestellt und bringt zusätzlich zur Ausrüstung der üblichen LF 8 einen eingebauten Wassertank mit 600 Litern Inhalt mit. Über die fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe im Heck können 800 Liter pro Minute gefördert werden - genauso viel wie mit der ebenfalls verladenen Tragkraftspritze 8/8. Desweiteren bietet dieses Fahrzeug Platz für 9 Einsatzkräfte und die entsprechende…

Weiterlesen LF 8/6 Erichshof

LF8 Kirchweyhe

  • Beitrag veröffentlicht:13. April 1993
  • Beitrags-Autor:

Am 13.04.1993 wurde das LF8 in Dienst gestellt. In diesem Jahr wurde Ersatz für das LF8 beschafft. Auch dieses neue LF8 stammte wieder aus dem Hause Iveco-Magirus – sowohl für Fahrgestell als auch für den Aufbau. Als Fahrgestell nutzte man ein Iveco-Magirus 65-12 (6,5 Tonnen Gesamtgewicht und 120 PS Motorleistung). In der Mannschaftskabine kann eine Gruppe (9 Mann) Platz nehmen.…

Weiterlesen LF8 Kirchweyhe

Anhänger P250 Erichshof

Der Pulverlöschanhänger verfügt über 225 kg Trockenlöschpulver, welches über zwei 30 Meter lange Schnellangriffseinrichtungen abgegeben werden kann. Er ist besonders zur Bekämpfung von Flüssigkeitsbränden, elektrischen Anlagen (bis 1000V) und unter Druck austretendem Gas geeignet und wurde bereits 1979 in Dienst gestellt. Bevor er nach Erichshof kam, war er in Dreye stationiert.

Weiterlesen Anhänger P250 Erichshof