Heckenbrand

Eine Hecke auf einem Grundstück an der Sudweyher Straße ist auf ca. 6 Meter Länge in Brand geraten. Daraufhin wurden die Feuerwehren Dreye und Sudweyhe alarmiert. Beim Eintreffen drohten die Flammen auf die benachbarte Bebauung überzugreifen. Mittels Schnellangriff konnte das Feuer schnell gelöscht werden und so Schäden am Gebäude verhindert werden. Abschließend wurde die Hecke gewässert und mittels Wärmebildkamera auf…

Weiterlesen

Traktorbrand

Beim Mähen im Sockelbereich einer Windenergieanlage ist ein Traktor in Brand geraten. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte ein Feuer unter dem Fahrerhaus feststellen, der Fahrer hatte die Maschine bereits selbstständig verlassen. Das Feuer wurde durch einen Trupp unter Atemschutz mittels Schaum-Schnellangriff gelöscht. Anschließend wurde die angrenzende Fläche gewässert um ein späteres Aufflammen durch die aktuelle Trockenheit vorzubeugen.

Weiterlesen

Gefahrguteinsatz – Starker Benzingeruch in Wohnhaus

Heute, am 26.07.2019 um 10:44 Uhr, wurde die Ortsfeuerwehr Kirchweyhe zu einem Gefahrguteinsatz alarmiert. In einem Wohnhaus in der Memelstraße wurde starker Benzingeruch wahrgenommen. Da die Quelle für den Geruch unbekannt war wurde die Gefahrgutstaffel der Kreisfeuerwehr alarmiert, um Messungen durchzuführen und eine Gefährdung auszuschließen. Im Verlauf des Einsatzes konnte ein Benzinkanister als Ursache festgestellt werden. Dieser wurde ins Freie verbracht und…

Weiterlesen

nachbarschaftliche Löschhilfe

Die Sudweyher Ortsfeuerwehr wurde zu einem Flächenbrand in Barrien alarmiert. Die Löscharbeiten wurden mit einem C-Rohr unterstützt. Nähere Informationen zum Einsatz gibt es in Kürze auf dem Webauftritt der Feuerwehr Barrien.

Weiterlesen

Amtshilfe Polizei

Die Ortsfeuerwehr Sudweyhe wurde zu einer Amtshilfe der Polizei alarmiert. Beim Eintreffen der Sudweyher Einsatzkräfte hatte sich die Polizei bereits gewaltsam Zugang zur Wohnung geschafft. Mit einem Mehrgasmessgerät wurde die betroffene Wohnung kontrolliert. Damit wurde eine geringe CO Konzentration festgestellt und daraufhin Belüftungsmaßnahmen eingeleitet. Anschließend wurde die Nachbarwohnungen kontrolliert. Die betroffene Person wurde durch den Rettungsdienst behandelt und ins Krankenhaus…

Weiterlesen

Auslösung Brandmeldeanlage

Die Ortsfeuerwehren Dreye und Sudweyhe wurden heute Mittag über Funkmeldeempfänger und Sirene zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Dreyer Zeppelinstraße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass Handwerker beim Verlegen von Fliesen innerhalb des Gebäude geflext haben und damit den Rauchmelder aktiviert haben. Die Einsatzstelle wurde kontrolliert und an den Betreiber übergeben.

Weiterlesen

Ast droht zu fallen

Die Ortsfeuerwehr Sudweyhe hatte grade ihren Dienst begonnen, da schrillten die Funkmeldeempfänger. Einer Polizeistreife ist ein Ast aufgefallen der drohte auf die vielbefahrene Rieder Straße zu fallen. Daraufhin wurden die Sudweyher Kameraden und die Hubarbeitsbühne (HAB) der Leester Feuerwehr alarmiert. Vor Ort wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Ast mithilfe der HAB zurückgeschnitten. Während der Einsatzmaßnahmen musste die Rieder Straße…

Weiterlesen

Türöffnung

Eine Bewohnerin des Hauses in der Straße "Zur Reithalle" wurde durch die Tochter vermisst. Da durch das Fenster augenscheinlich eine leblose Person auf dem Sofa zu liegen schien, wurde die Haustür gewaltsam durch die Feuerwehr geöffnet. In der Wohnung stelle sich jedoch heraus, dass es sich nur um Decken auf einem Sofa handelte. Der Aufenthaltsort der Vermissten ließ sich bis…

Weiterlesen

Messeinsatz

Der Gerätewagen-Messtechnik wurde im Rahmen der Messgruppe zu einem überörtlichen Einsatz nach Groß Ringmar (Bassum) alarmiert. Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb bestand der Verdacht auf eine unkontrollierte Gülleausgasung. Zu weiteren Informationen, verweisen wir auf den Webauftritt der Feuerwehr Bassum.

Weiterlesen

Auslösung Brandmeldeanlage

Aufgrund einer Unachtsamkeit löste die Brandmeldeanlage in einem Betrieb in der Dreyer Gutenbergstraße einen Feueralarm aus. Die Leitstelle in Diepholz alarmierte daraufhin die Ortsfeuerwehren Dreye und Sudweyhe über Funkmeldeempfänger und Sirene. Bereits beim Eintreffen der ersten Kameraden an den Gerätehäusern teilte die Leitstelle mit, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Daher fuhr nur das Dreyer Tanklöschfahrzeug ohne Sondersignale die…

Weiterlesen

Gefahrstoffeinsatz

Am Montagabend haben Mitarbeiter eines Getränkeherstellers in Bruchhausen-Vilsen einen umfangreichen Kohlenstoffdioxid-Austritt festgestellt. Zur Unterstützung wurde im weiteren Einsatzverlauf die Messgruppe Nord alarmiert. Bis zum Einsatzende wurden Kontrollmessungen durchgeführt. Weitere Informationen zum Einsatz finden Sie auf dem Webauftritt der Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen.

Weiterlesen

Heckenbrand

Durch Gartenarbeiten ist am heutigen Montag den 27.05.2019 eine circa drei Meter hohe Hecke auf einer Länge von vier Metern in Brand geraten. Die Bewohner bemerkten das Feuer und verständigten die Feuerwehr. Um 18:43 Uhr wurden dann die Feuerwehren Dreye, Sudweyhe sowie der Rettungsdienst in die Straße Auf dem Damm in Dreye alarmiert. Der Bewohner führte eigenständig Löschmaßnahmen durch, sodass das Feuer…

Weiterlesen

Tierrettung

Der Ortsfeuerwehr Sudweyhe wurde am Sonntagabend ein Reh in Not gemeldet. Das Tier steckte im Beckenbereich zwischen Zaunpfahl und Maschendrahtzaun fest. Zwei Einsatzkräfte konnten das Reh aus seiner misslichen Lage befreien, welches anschließend eigenständig die Einsatzstelle verlassen hat.

Weiterlesen

Jubiläum Löschlöwen

Jubiläum Löschlöwen
Feuerlöschtrainer

Seit 5 Jahren werden die „Löschlöwen“ aus den Ortsteilen Dreye, Kirchweyhe und Sudweyhe an die Feuerwehr herangeführt. Zu diesem Anlass wurde am 18.05. am Feuerwehrhaus Sudweyhe ein Familiennachmittag veranstaltet. Einsatzleitwagen Kirchweyhe und Mehrzweckboot Dreye Neben den Fahrzeugen der beteiligten Ortsfeuerwehren war ein Quiz aus 8 Stationen das Highlight. Dabei mussten die Kinder verschiedene Fragen und Aufgaben bewältigen um am Ende…

Weiterlesen

Gasgeruch

Die Feuerwehr Sudweyhe wurde im Rahmen der Messgruppe Nord am Montagmorgen zu einem Gasgeruch nach Groß Mackenstedt alarmiert. Ein Eingreifen war jedoch nicht mehr erforderlich. Ausführliche Informationen gibt es auf der Homepage der Gemeindefeuerwehr Stuhr.

Weiterlesen
Menü schließen