Die Jugendfeuerwehren der Feuerwehr Weyhe sind die Nachwuchsschmiede der Einsatzabteilung.

Es gibt in allen sieben Ortsfeuerwehren unserer Gemeinde auch eine Jugendfeuerwehr. Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren können dort den Umgang mit dem technischen Gerät lernen und dabei noch viel Spass beim Sport und in der Gemeinschaft haben. Derzeit sind rund 140 Jugendliche aktiv dabei. Jugendfeuerwehr heißt vor allem Teamgeist und Gemeinschaft! Alle Aufgaben und Sportarten können und sollen nur in der Gruppe gelöst werden. So lernen die Jugendlichen schön früh, das es wichtig ist das man sich auf andere verlassen kann, aber auch das andere sich auf die eigene Leistung verlassen. Bei allem steht aber natürlich der Spaß im Vordergrund. Regelmäßige Ausflüge oder Fahrten und das jährliche Kreiszeltlager sorgen für reichlich Abwechselung bei der JF. Zwischen dem 16. und dem 18. Lebensjahr besteht die Möglichkeit, in die Einsatzabteilung zu wechseln.

Kostet das was?

Nein! Die Mitgliedschaft in einer Jugendfeuerwehr der Gemeinde Weyhe ist kostenlos. Natürlich können ein paar Euro fällig werden, wenn wir ‚auf Tour‘ gehen. Wir achten dabei aber sehr darauf, dass die Kosten für jeden bezahlbar bleiben.

Und die Uniform?

Ja, auch die Uniform ist kostenlos. Die wird dir von der Gemeinde Weyhe kostenlos zur Verfügung gestellt. Nur bei den Schuhen ist das anders, die muss jeder selbst mitbringen.

Du hast Lust bei der JF einzusteigen und möchtest auch mal in den roten Autos mitfahren oder am Strahlrohr stehen? Kein Problem, dann schau vorbei! Wende Dich bitte direkt an die Jugendfeuerwehr in Deinem Ortsteil.

Die Wettbewerbe der Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehren nehmen regelmäßig an feuerwehrtechnischen aber auch sportlichen Wettbewerben teil.

Bundeswettbewerb

Von der deutschen Jugendfeuerwehr gibt es eine einheitliche Wettbewerbsübung, die alle Jugendfeuerwehren in Deutschland ausüben können. Dabei wird ein kompletter Löschangriff von einer Wasserentnahmestelle bis zu den Strahlrohren aufgebaut. Auf der Bahn müssen Hindernisse wie ein Wassergraben, Hürde, ein Kriechtunnel sowie eine Leiterwand überwunden werden.

Den zweiten Teil bildet ein 400m Staffellauf, bei dem von den neun Gruppenmitgliedern jeweils Aufgaben erfüllt werden müssen und bei dem es vor allem auf Genauigkeit und Schnelligkeit bei der Ausführung der Aufgaben ankommt.

Sportliche Wettbewerbe

Sport in den Jugendfeuerwehren heisst bei uns vor allem Volley- oder Schlagball. In diesen beiden Sportarten führen wir auch jedes Jahr Wettbewerbe auf Gemeinde- und Kreisebene durch.

Menü schließen