Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfall

Datum: 13. Januar 2020 
Alarmzeit: 8:12 Uhr 
Einsatzort: Dreye 
Fahrzeuge: Dreye LF 10  
Weitere Kräfte: Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Auf der Kirchweyher Straße kurz vor der Südumgehung Dreye kam es im heutigen morgentlichen Berufsverkehr zu einem Auffahrunfall, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren. Bei einem Fahrzeug haben dabei auslaufende Betriebsstoffe auf den heißen Motorteilen zu einer anscheinenden „Rauchbildung“ geführt. Daher bat die alarmierte Polizei die Feuerwehr um Amtshilfe.

Über Funkmeldeempfänger wurde die Ortsfeuerwehr Dreye alarmiert. Vor Ort war nur noch eine geringe Dampfbildung wahrzunehmen. Die Kameraden haben daher die Einsatzstelle abgesichert und die ausgelaufenen Betriebsmittel abgestreut.

Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt und auch zwei Hunde in dem vorderen Fahrzeug kamen mit dem Schrecken davon.

Nach dem eintreffen der Polizei wurde die Unfallstelle geräumt und die Ortsfeuerwehr Dreye konnte den Einsatz beenden.