Jahresbericht Brandschutzerziehung

Die Kinder der Kindertagesstätte „Ev. Kindergarten Morgenland“ in Leeste durften demokratisch abstimmen, mit welchem Thema sie sich beschäftigen wollen. Das Thema „Feuerwehr“ hatte dabei eindeutig gewonnen. Somit kam im September die Feuerwehr zu Besuch und erstmalig gab es ein Geschenk:
Der brandneue Löscheimer!

Dieser soll daran erinnern, dass man bei Umgang mit Feuer auch an Löschmittel denken muss. Außerdem können sich hier schon die Kleinsten die Notrufnummer „112“ einprägen.
Der krönende Abschluss sollte das diesjährige „Lichterfest“ auf dem Gelände der Kindertagesstätte sein. Gemeinsam mit der Feuerwehr wurden Feuerschalen entzündet, um Stockbrot zu backen und sich am „Lagerfeuer“ zu wärmen. Neben dem Feuer gab es noch ein weiteres Highlight – für das Theaterstück „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ gab es viel Applaus.

Beim diesjährigen Treffen der Brandschutzerzieher der Gemeinde Weyhe wurde über Anschaffungen und geplante Termine gesprochen. Das jährliche Treffen soll in Zukunft einmal jährlich im Rettungszentrum Leeste stattfinden. Bernd Marquardt berichtete von der Kreisfeuerwehr. Er lud im November zu einem Workshop „Feuer machen kulturell“ in der Feuerwehrtechnischen Zentrale Barrien ein.

Brandschutzerzieherin
Sonja Meyer

Menü schließen