Einsatzübung der JF

Nachdem gestern bereits die Aktiven eine Einsatzübung hatten, konnten heute die Jugendfeuerwehren aus Lahausen und Melchiorshausen das selbe Übungsobjekt in Lahausen zur Ausbildung nutzen.

Vom Feuerwehrhaus ging es gemeinsam mit mehreren Einsatzfahrzeugen zum Einsatzort in die Straße „Am Meyerkamp“. Dort angekommen wurden nach einer kurzen Erkundung zwei Einsatzabschnitte gebildet und mit der Personen und Feuersuche begonnen. Die Jugendlichen für den sogenannten Innenangriff wurden mit Atemschutzflaschenattrappen ausgestattet. Begleitet wurden sie von ihren Betreuern mit schwerem Atemschutz. So konnten die Jugendlichen sich ein sehr gutes Bild eines Atemschutzträgers im Einsatz machen.

Unter der Anleitung der Betreuer wurden verschiedene Aufgaben wie u.a. Türöffnungen, Funksprüche, retten von Verletzten und die Vorgehensweise in einem Gebäude bei der Personensuche praktiziert.

Nach gut 1,5 Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

Ein großes Dankeschön geht hierbei an die Jugendfeuerwehr aus Nordwohle (Stadt Bassum). Einige Jugendliche fungierten als Vermissten Darsteller und hatten sich dafür im Gebäude in den verschiedensten Räumen und Lagen versteckt.

Menü schließen