Unterstützung Rettungsdienst – Leitersturz

Datum: 12. April 2021 um 11:47
Dauer: 30 Minuten
Einsatzort: Sudweyhe, Heitmannsweg
Fahrzeuge: Leeste HLF 20 , Leeste HAB , Leeste LF 16/12 , Leeste RW , Sudweyhe TLF 16/24 , Sudweyhe LF 8 
Weitere Kräfte: GBM , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Ortsfeuerwehren Sudweyhe und Leeste wurden durch den Rettungsdienst zu einem Leitersturz nachgefordert. An der Einsatzstelle wurde ein Patient vorgefunden, der nach einem Leitersturz aus ca. 3 m Höhe im Beinbereich zwischen den Holmen der Leiter eingeklemmt war und bereits durch den Rettungsdienst versorgt wurde. Mit den Mitteln des Rettungsdienstes war eine schonende Befreiung des Patienten nicht möglich, so dass der Einsatz von technischen Geräten der Feuerwehr notwendig war.

Die zuerst eingetroffenen Kräfte der Feuerwehr Sudweyhe begangen als Erstmaßnahme die Leiterholme mit einer Bügelsäge zu durchtrennen. Nach kurzer Zeit traf zusätzlich die Ortsfeuerwehr Leeste ein und führte die Befreiung mit einer akkubetriebenen Hydraulikschere schnell zu Ende. Abschließend wurde der Rettungsdienst beim Transport des Patienten in den Rettungswagen unterstützt.