TVUK1/MANV25 LKW gegen Schulbus

Datum: 29. Mai 2024 um 13:57 Uhr
Dauer: 2 Stunden 18 Minuten
Einsatzort: Kirchweyhe, Kirchweyher Straße
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: GBM , Notarzt , Polizei , Rettungsdienst , stellv. GBM 


Einsatzbericht:

Um kurz vor 14:00 Uhr am heutigen Mittwoch kam es auf der Kirchweyher Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Schulbus.

Durch den Aufprall des LKW auf den Schulbus wurden neun der 24 Schulkinder leicht und der Fahrer des LKW sowie die Fahrerin des Busses mittelschwer verletzt. Durch die hohe Anzahl an Betroffenen bzw. Verletzten wurde MANV25, welches ein Massenanfall von bis zu 25 verletzten Personen bedeutet, ausgelöst. Hierdurch kamen eine Vielzahl an Rettungsmitteln des Rettungsdienstes aus den Landkreisen Diepholz, Verden und der Stadt Bremen zum Einsatz. Die Feuerwehr unterstütze hier bei der Kommunikation und Organisation. Alle Verletzten konnten die Fahrzeuge glücklicherweise selbständig verlassen.

Des Weiteren streuten die Einsatzkräfte der Feuerwehren Kirchweyhe und Leeste auslaufende Betriebsmittel ab und nahmen diese auf.

Die elf verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die unverletzten Kinder wurden mit Hilfe von Mannschaftstransportwagen von Rettungsdienst und Feuerwehr in eine nahegelegene Sporthalle gebracht, wo sie von ihren Angehörigen abgeholt wurden.

Der Einsatz für die Feuerwehr war gegen 16:15 Uhr beendet.