Ölschaden nach Verkehrsunfall

Datum: 26. März 2021 um 1:56
Dauer: 2 Stunden 30 Minuten
Einsatzort: Sudweyhe, Sudweyher Straße
Weitere Kräfte: Polizei , Straßenbaulastträger 


Einsatzbericht:

Ein Sattelzug ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag über die Verkehrsinsel am Ortseingang von Sudweyhe gefahren. Dabei wurde der Unterboden des LKWs derart beschädigt, dass Betriebsstoffe ausliefen und drohten in die Straßenentwässerung zu laufen.

Die alarmierten Kräfte der Ortsfeuerwehr Sudweyhe haben die Einsatzstelle abgesichert und die Betriebsstoffe mit Bindemittel aufgenommen und so eine weitere Umweltschädigung verhindert. Nach diesen Erstmaßnahmen konnte die Personalstärke an der Einsatzstelle reduziert werden. Das LF 8 verblieb jedoch an der Einsatzstelle, um das Abschleppen des LKWs zu begleiten. Anschließend wurde auch der Bereich unter dem Sattelzug grob gereinigt und die Einsatzstelle an den zwischenzeitlich eingetroffenen Straßenbaulastträger übergeben. Dieser wird die Straße gründlich reinigen und im Anschluss freigeben. Die Sudweyher Straße musste für die Dauer des Einsatzes halbseitig gesperrt werden.