FLKW, brennt LKW

Datum: 5. März 2022 um 8:52
Dauer: 23 Minuten
Einsatzart: Fehlalarm
Einsatzort: Dreye
Fahrzeuge: Dreye LF 10 , Dreye TLF 2000 , Dreye MTW , Kirchweyhe LF 20/16 , Kirchweyhe LF 8 , Kirchweyhe ELW 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Eine nicht alltägliche Alarmierung gab es am Samstag Morgen für die Ortsfeuerwehren Dreye und Kirchweyhe.

Zwei Autofahrer hatten der Leitstelle per Notruf einen LKW gemeldet, der mit starker Rauchbildung von der Südumgehung in den Ortsteil Dreye abgebogen ist, konnten aber keine Angaben zum weiteren Verbleib des Fahrzeugs machen. Als Einsatzort wurde von der Leitstelle daher eine Position auf der ungefähren Hälfte der Dreyer Straße angeben.

Mit 5 Fahrzeugen suchten die Einsatzkräfte den westlichen Bereich der Dreyer Straße inkl. der angrenzenden Gewerbegebiete ab, ohne einen brennenden LKW vorzufinden.

Erst der Hinweis von einem weiteren Autofahrer brachte weitere Informationen. Der betreffende LKW stand bei einem Werkstattbetrieb im Gewerbegebiet Dreye-Ost 2. Vor Ort stellte sich heraus, dass austretendes Öl vom Motor auf den heißen Turbolader des Fahrzeug getropft ist und dadurch die Rauchbildung ausgelöst hat. Nach kurzer Inspektion vom Fahrzeug konnten die Einsatzkräfte zu Ihren Standorten zurückkehren.

Die versehentlich mit alarmierte Ortsfeuerwehr Lahausen brauchte nicht eingreifen und direkt am Standort verbleiben.