Ortsfeuerwehr Kirchweyhe

Stützpunktfeuerwehr

Die Ortsfeuerwehr Kirchweyhe blickt inzwischen auf eine mehr als 100 jährige Geschichte zurück. Trotzdem sind wir heute eine moderne Feuerwehr und auf der Höhe der Zeit. Moderne Technik in Kombination mit guter taktischer Ausbildung helfen uns die gestiegenen Anforderungen zu bewältigen.

Mit „unserer“ Spezialaufgabe in der Feuerwehr Weyhe – dem Aufbau der Einsatzleitung – übernehmen wir eine immer wichtiger werdende Aufgabe in der Organisation und dem Ablauf größerer Einsätze.

In der 1902 gegründeten Ortsfeuerwehr Kirchweyhe sind zurzeit 81 Bürger Mitglied, davon sind 50 in der aktiven Einsatzabteilung. Weitere 15 Mitglieder zählt die 1994 gegründete Jugendfeuerwehr, 16 sind im Kameradschaftsbund ehemals aktiver Kameraden.

Das Einsatzgebiet umfasst in erster Linie Weyhes einwohnerstärksten Ortsteil Kirchweyhe, wofür uns  zwei Löschfahrzeuge sowie ein Einsatzleitwagen zur Verfügung stehen.

Das Löschgruppenfahrzeug (LF) 20/16 ist das Erstangriffsfahrzeug bei Brandeinsätzen. Der 2400 Liter Wasser und 120 Liter Schaummittel fassende Löschmitteltank, sowie zwei Atemschutzgeräte, die bereits während der Fahrt geschultert werden können, ermöglichen damit nach Ankunft am Einsatzort einen zügig einzuleitenden Löschangriff. Darüber hinaus befinden sich ein Hochleistungslüfter und ein Be- und Entlüftungsgerät an Bord, um verrauchte Gebäude zu belüften. Zur weiteren Beladung gehören vier weitere Atemschutzgeräte, diverse Geräte zur technischen Hilfeleistung (u.a. eine Kettensäge, ein Trennschleifer), sowie der dafür erforderliche Stromerzeuger auf dem Fahrzeug.

Das Löschgruppenfahrzeug (LF) 8 verfügt neben der fest eingebauten Pumpe über eine entnehmbare Tragkraftspritze. Weiterhin befinden sich auf dem Fahrzeug diverse Schläuche und Armaturen zur Brandbekämpfung, sechs Atemschutzgeräte und weiteres technisches Gerät zur Hilfeleistung.

Außerdem ist bei uns der Einsatzleitwagen (ELW) 1 der Feuerwehr Weyhe stationiert. Dieser wird bei mittleren und großen Einsatzlagen in der Gemeinde ortsübergreifend automatisch alarmiert, um dort die Einsatzleitung, -kommunikation und -dokumentation zu übernehmen und damit die Führungskräfte zu unterstützen. Dafür stehen mehrere Funkgeräte im 2-Meter-Band-Bereich, sowie zwei im 4-Meter-Band-Bereich zur Verfügung. Weitere Kommunikationsgeräte auf dem Fahrzeug sind ein internetfähiges Notebook, schnurlose Telefone, Fax und Kopierer. Außerdem ist dort die Wärmebildkamera der Gemeindefeuerwehr untergebracht, welche von anderen Ortsfeuerwehren bei Bedarf angefordert werden kann.

Die Statistik der Einsatzzahlen der Ortsfeuerwehr Kirchweyhe hat aktuell einen ansteigenden Trend: Während noch zu Beginn der 2000er Jahre gewöhnlich 20 bis 35 Einsätze gefahren werden mussten, liegt die Zahl der Einsätze seit den Jahren 2007 im Bereich von 50 Einsätzen pro Jahr.

Egal ob Mann oder Frau, Anwalt oder Maurer, 18 oder 45, in der Feuerwehr findet jeder eine Aufgabe die zu ihr oder ihm passt. Für die meisten ein guter Ausgleich für den Job verbunden mit dem guten Gefühl etwas wichtiges zu tun. Wir freuen uns auf Euch!

Wir treffen uns zwei-wöchentlich, montags um 19 Uhr
Die genauen Termine sind im Dienstplan zu finden.

Menü schließen