Nordkreispokal - Erichshof und JF Brinkum/Stuhr siegreich

Zum 54. Mal wurde am 08.09. der Nordkreispokal unter den Feuerwehren und Jugendfeuerwehren aus Stuhr, Weyhe und Bremen-Arsten ausgetragen.



Die Ausrichter aus Sudweyhe und Dreye konnten in diesem Jahr insgesamt 21 Gruppen, davon 10 aus Reihen der Jugendfeuerwehren, begrüßen. Auf dem Übungsplatz der Feuerwehr Sudweyhe mussten die Gruppen zunächst einen Löschangriff bzw. eine Schlauchstafette (JF) fehlerfrei absolvieren.

Für den anschließenden Hindernisstaffellauf haben die Ausrichter vielfältige Aufgaben und Hindernisse vorbereitet, die von allen Gruppen so schnell wie möglich gemeistert werden mussten. In diesem Jahr waren sowohl Klassiker, wie das Überwinden eines Strohballens und Nägel versenken, aber auch neue Stationen, wie Schwammball, vertreten.


Am Ende konnte sich bei den Aktiven die Gruppe aus Erichshof vor Fahrenhorst und bei den Jugendfeuerwehren die JF Brinkum/Stuhr vor Gr. Mackenstedt/Heiligenrode durchsetzen. Die im Jahr 2017 neugegründete JF Bremen-Arsten hat in diesem Jahr zum ersten Mal teilgenommen und einen tollen dritten Platz belegt. Bei den Aktiven wurde die Feuerwehr aus Groß Mackenstedt Dritter.

Die Gruppen freuen sich auf ein weiteres faires Kräftemessen beim Nordkreispokal 2019 in Fahrenhorst.

Autor:
Dennis Jacob
Datum:
9. September 2018
Kategorien:
Aus den Wehren , Jugendfeuerwehr , Veranstaltung , Wettkampf