Schornsteinbrand

24. Dezember 2018 - Lahausen

Alarmierungszeit:
24.12.18 22:58
Einsatzende:
25.12.18 00:15
Einsatzdauer:
1:17 Stunden
Einsatzart:
Kleinbrand
Fehlalarm:
Nein

Alarmierte Wehren und Fahrzeuge (anzeigen)

  • Lahausen

      • Mannschaftstransportwagen
      • Löschgruppenfahrzeug 10
    • Alarm: 22:58 Uhr
    • Ende: 00:15 Uhr
  • Kirchweyhe

      • Löschgruppenfahrzeug 8
      • Löschgruppenfahrzeug 20/16
      • Einsatzleitwagen 1
    • Alarm: 22:58 Uhr
    • Ende: 00:15 Uhr
  • Leeste

      • Hubarbeitsbühne
      • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
    • Alarm: 22:58 Uhr
    • Ende: 00:15 Uhr

Weitere Kräfte (anzeigen)

  • Rettungsdienst

    • Rettungsdienst
  • Polizei

    • Polizei
  • Feuerwehr

    • Gemeindebrandmeister

Einsatzort: Lahausen, Striegauer Str.

Ortsteil: Lahausen

Die Ortsfeuerwehren Lahausen, Kirchweyhe und Leeste wurden in der Nacht des 24. Dezember zu einem Schornsteinbrand in Lahausen alarmiert.

Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen war noch deutlich Rauch zu sehen der aus dem Schornstein heraus kam.

Da niemand auf das klopfen und klingeln an der Haustür reagierte, verschaffte sich die Feuerwehr gewaltsam Zutritt zur Wohnung.

Nachdem die Tür geöffnet war, stand der Bewohner dann doch völlig überraschend in seiner Wohnung. Er hatte geschlafen und nichts mitbekommen.

Der Kamin wurde gesichtet und dabei festgestellt, dass es sich um ein normales aber wohl sehr intensives Feuer gehandelt haben muss, sodass es von außen so aussah, als würde er brennen.

Der Kamin wurde mit Hilfe von Wannen geleert und das Brandgut im Freien abgelöscht.

Nachdem der zuständige Schornsteinfeger die Einsatzstelle kontrolliert hatte konnte wieder abgerückt werden.

Im Einsatz waren außerdem mehrere Polizeibeamte und der Rettungsdienst, der zur Eigensicherung der Einsatzkräfte mit alarmiert wurde.

Angelegt:
25.12.18 00:57
Geändert:
25.12.18 00:58